Rollieren (Roulage)

Das Rollieren von Achsen und Trieben ist die Kernkompetenz der FELLER SA und zeichnet sich durch folgende Merkmale aus: Rollieren ist ein spanloses Glätten und Verfestigen von metallischen Oberflächen. Beim Rollieren wird die Oberfläche des Werkstücks in der Einflusszone verfestigt, sodass die Verschleissfestigkeit, Korrosions- beständigkeit und die Werkstoffer- müdungsgrenze verbessert werden.

Es gilt als eine Feinstbearbeitung, welche die Randschichten des Bauteils plastisch verformt. Aufgrund der Merkmale des Rollierverfahrens sind die Begriffe Glätten, Glattwalzen, Wälzglätten und Rollieren gleichbedeutend. Im Ergebnis entstehen spiegelglatte Oberflächen von geringer Rautiefe mit reduzierten Gleitreibungszahlen.